David Murray ?>

David Murray

Gospel-Sounds, Free Jazz, Afro-Karibisches, archaischer Blues, Soul In den 1990er Jahren die Stimme auf dem Tenorsax in der New York Jazz-Szene. Er umspielte üppige Melodielinien ausschweifend, ohne den Puls seines Songs oder den Schauer seines emotionalen Kerns zu verlieren. Ein romantischer Revolutionär, der sein eigenwilliges, charakteristisches Saxofon- und Bassklarinettenspiel mit Elementen und Techniken aus allen Stilrichtungen des Jazz verschmelzen lässt. Den „normalen“ Tonumfang des Tenorsaxofons und der Bassklarinette erweiterte er durch kontrollierte Obertöne, die er mit Vibrato, Subtone aus dem…

Read More Read More

Gene Krupa: „bumm-di-di, bumm-di-di, bumm“ ?>

Gene Krupa: „bumm-di-di, bumm-di-di, bumm“

„Wenn ein Schlagzeug musikalisch sein soll, muss es einen Klang erzeugen, nicht nur ein Geräusch.“ Dieser Überzeugung war Eugene Bertram „Gene“ Krupa, der heute 108 Jahre alt geworden wäre. Durch ihn wurde das lange Drum-Soli populär und er gilt als der erste große Star des Schlagzeugs. Mit seinem energiegeladenem Spiel brachte er in den späten 1940er Jahren die Errungenschaften des Bebop in den Swing ein und wurde zu einer Schlüsselfigur desselben. Sonntag 15.01.2017 | 17 – 18 Uhr

X-MAS JAZZ JAM ?>

X-MAS JAZZ JAM

 Bigband-Konzert mit anschließender Jazz Jam Session im Operncafé! Musikerinnen und Musiker, die inzwischen deutschlandweit studieren und professionell Konzerte geben, treffen sich wieder in Halle an der Saale und laden nun zum vierten Mal hallesche Jazz-Musikerinnen und Jazz-Musiker ein, um zusammen mit allen, die Lust haben mitzuspielen, gemeinsam zu improvisieren. Heute um 21 Uhr im Operncafé!

Christmas Radio – 13 Tage bis zum Jahreswechsel ?>

Christmas Radio – 13 Tage bis zum Jahreswechsel

Die schönsten Melodien im Weihnachtsradio! Wir wagen uns in die Grenzbereiche des Christmasjazz und entdecken die besondere Faszination ausgewählter lautmalerischer Kompositionen. Variationsreiche Interpretationen von O Chrismas Tree, Nutcracker Suite, Blue Xmas wie auch die von Manne Krug, Götz Alsmann und Dave Brubeck stehen auf dem Programm. Gut gelaunt wird ein Mix von vielseitiger musikalischer Sprache vorbereitet und serviert. DowntownjaZZ, Sonntag 18.12.2016 | 17 – 18 Uhr

DYKI LYS (D) ?>

DYKI LYS (D)

Mit ihrem einzigartigen Sound brilliert die Berliner Band DYKI LYS. Die ukrainische Sängerin und Komponistin Ganna Gryniva ist in Sibirien, der Ukraine und in Deutschland aufgewachsen. Auf der im März erschienenen EP „City Hunter“ vereint DYKI LYS Grundformen ukrainischer Folklore, Soul, experimenteller Musik und traditioneller Jazz Musik. Äußerste Empfindsamkeit und die entschlossene Suche nach neuen klanglichen Modulationen lassen den unverwechselbaren DYKI LYS Sound entstehen. Gretchen Parlato, Tigran Hamasyan, Kurt Rosenwinkel und viele andere sind Künstler, die sie inspirieren. DowntownJazz am…

Read More Read More

Chris Cutler ?>

Chris Cutler

Radiokunst und Festival. Radio macht sich als eigene Kunstform sicht- und hörbar. Künstlerische Arbeiten, Installationen, Performances, Konzerte und Interventionen sind zu hören und zu erleben. Einer der performenden Künstler ist Chris Cutler am elektronisch erweiterten Schlagzeug. Er spielte in Soul- und R’n’B-Bands und mit den britschen Experimentalmusikern von Henry Cow, war Mitglied von Pere Ubu und arbeitete mit den Residents. Er schreibt für Orchester, gestaltet Radiokunststücke und kreierte eine Sendung für Klanglandschaften. Was ihn noch ausmacht, ist erfahrbar im Internet…

Read More Read More

DruGan ?>

DruGan

Die Hammond-Orgel als typisches Unterhaltungsinstrument im Jazz ist bekannt. Als preisgünstiger Ersatz für Pfeifenorgeln wurde sie in amerikanischen Kirchen verwendet und verbreitete sich von dort in Rock bis Fusion aus. Eine Besetzung, die im Jazz nicht so häufig vorkommt: Pfeifenorgel und Schlagzeug. DRUGAN (DRUms&orGAN) gibt es seit 10 Jahren und bei der Nacht der Lichter im Magdeburger Dom begann für die beiden Brüder Thomas und Gerhard Noetzel die Reise durch die Gemäuer der sakralen Welt. Die Musik wurde für die…

Read More Read More

“Loharano – german/malagasy song project” ?>

“Loharano – german/malagasy song project”

Vor einigen Jahren fischte der angesehenste Musiker, Sänger und Songwriter Madagaskars Ricky Olombelo Ingeborg Freytag aus dem musikalischen Ozean Myspace heraus, um mit ihr gemeinsame Sache zu machen. Zusammen mit seinen Kollegen arbeiteten und spielten sie im Goethezentrums in Antananarivo in Madagaskar mehrere Wochen und gaben einige Konzerte, u.a. beim Jazzfestival “Madajazzcar”. Ingeborg Freytag holte Ricky Olombelo nun für einige Zeit nach Leipzig, um hier die gemeinsamen musikalischen Erfahrungen weiter fortzusetzen und zu vertiefen. Gemeinsam mit Manfred Wagenbreth und Johannes…

Read More Read More

Ralph Boldemann ?>

Ralph Boldemann

Ein Fan und Kenner der Jazzmusik im Grenzbereich von Chanson, Klassik, Pop, Swing bis Schlager. Gemeinsam entdecken wir die besondere Faszination und die vielseitige musikalische Sprache. In diesem ganz eigenen Genre werden musikalische Darbietungen von Paul Kuhn, Manfred Krug, Götz Alsmann, Roger Cicero, der A-Capella-Formation Basta, Frank Marokko (Akkordeon-Jazz) und Nils Gessinger präsentiert. Sonntag, 19.06.2016 17.00 – 18.00 Uhr RadioCorax 95.9    

Bernd Born ?>

Bernd Born

Er gründete das Hallesche Saxophon Orchester, wurde Mitglied der „Hannes Zerbe Blechband“ Berlin und später Dirigent des Jugendmusikkorps Bad Kissingen. Es folgten die Gründung der „B.B. Brass Band“, die Arbeit am „College of Arts“ in Bagamoyo (Tansania) und die Gründung des eigenen Labels und Musikverlages born-music. Seine musikalischen Reisen führten ihn nach Russland, Bulgarien, in Chicago. Heute um 17 Uhr Radio Corax 95.9  

%d Bloggern gefällt das: